Kirchenmusikdirektor Karl Echle


Zur Person:

Karl Echle, geboren 1958

Lehramtsstudium an der Pädagogischen Hochschule Freiburg (Musik und Mathematik)

Studium der katholischen Kirchenmusik an der Musikhochschule Freiburg (Diplom-B-Prüfung; Orgel bei Domorganist Prof. Ludwig Doerr, Chorleitung bei Prof. Michael Beuerle) und an der Musikhochschule Saarbrücken (A-Prüfung; Orgel bei Prof. Daniel Roth, Chorleitung bei Prof. Volker Hempfling, Orchesterleitung bei Prof. Max Pommer)

1988 – 1997 Kirchenmusiker an St. Eligius Völklingen

1997 – 2003 Kantor und Kreisdekanatskantor an der Propsteikirche St. Peter Recklinghausen

Seit September 2003 Dekanatskirchenmusiker an der Taborkirche Freudenstadt

Seit November 2004  diözesane kirchenmusikalische Dienste als Regionalkantor mit der Zuständigkeit für die Dekanate Freudenstadt und Calw sowie mit der Aufgabe als Diözesanbeauftragter „Chorleitung“

Bischöflicher Orgelsachverständiger der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Rundfunkaufnahmen für den Südwestfunk und den Saarländischen Rundfunk

Konzerttätigkeit im In- und Ausland

 


Die neuesten Berichte zur Musik in der Taborkirche

Lesen Sie hier in unserem aktuell!