Taborchor

Der Taborchor Freudenstadt


Der katholische Kirchenchor der Taborgemeinde Freudenstadt wurde 1891 gegründet, seit über 50 Jahren trägt er die Bezeichnung Taborchor. Hauptaufgabe des ca. 50 Mitglieder umfassenden Chores ist die musikalische Gestaltung der Gottesdienste, nicht nur an den Hochfesten, sondern auch regelmäßig an normalen Sonntagen. Durch eine jahrzehntelange Tradition großer oratorischer Konzerte auf hohem Niveau hat sich der Taborchor auch über die Grenzen Freudenstadts hinaus einen guten Namen gemacht. Der derzeitige Chorleiter, Regionalkantor KMD Karl Echle, steht in der Nachfolge von Willy Ricke, Hubert Velten, Walter Hirt und Thomas Schmitz. In den letzten Jahren wurden große oratorische Werke u. a. von A. Vivaldi, A. Dvorak, W. A. Mozart, J. Haydn, Ch. Gounod und G. Bizet mit großem Erfolg aufgeführt. Ein Höhepunkt war das ökumenische Projekt in der Weihnachtszeit 2012/13 mit der Aufführung der sechs Kantaten des Weihnachtsoratoriums von J. S. Bach in den Gottesdiensten. Der Taborchor führte die zweite und fünfte Kantate in der Taborkirche auf, in der Stadtkirche Freudenstadt erklangen die Kantaten I und V, in der Klosterkirche Alpirsbach die Kantaten II und VI.

In einem weiteren großen ökumenischen Chorprojekt bringen Taborchor und Freudenstädter Kantorei am 24. November 2013 in der Stadtkirche Freudenstadt Mendelssohn Bartholdys Psalm 42 „Wie der Hirsch schreit“ und Schuberts Messe in As-Dur zur Aufführung.

Neue Sängerinnen und Sänger sind jederzeit herzlich willkommen! Wir proben donnerstags von 20.15 – 22.00 Uhr im Taborsaal (unter der Taborkirche).

Kontakt:

Chorvorsitzender Gustav Jahn, Gustav-Werner-Str.7, 72290 Loßburg. Tel.: 07446-2111; E-mail: gustav-jahn@t-online.de

KMD Karl Echle, Tel. 07441-917214, e-Mail:  k.echle@tabor-fds.de

 


Herzliche Einladung zum Mitsingen!

Proben des Taborchores sind immer donnerstags von 20.15 Uhr bis 22.00 Uhr im Saal unter der Taborkirche Freudenstadt (Kirchplatz 3).

Leitung: Kirchenmusikdirektor Karl Echle

Neue Sängerinnen und Sänger sind jederzeit herzlich willkommen! Gerne können Sie auch einfach mal reinschnuppern und schauen, ob Ihnen das Singen hier im Chor Freude macht.