Wir haben Bock - habemus Pfarrer

Am 2.2.20 war es dann endlich soweit: Pfarrer Anton Bock wird leitender Pfarrer

Schlüsselübergabe durch die Gewählten Vorsitzenden. Foto: Klaus Dezember

Pfarrer Bock spricht das Glaubensbekenntnis. Foto: Klaus Dezember

Bischof Dr. Gebhard Fürst hat Herrn Pfarrer Anton Bock zum neuen leitenden Pfarrer der Seelsorgeeinheit Freudenstadt - Alpirsbach ernannt.

In einem feierlichen Gottesdienst wurde Pfarrer Bock in sein Amt eingeführt. Der Dekan führte ihn an seinen neuen Platz, die Kirchengemeinderäte geleiteten ihn mit zum Altar und die Gewählten Vorsitzenden übergaben ihm die Schlüssel zu den Kirchen.

Viele Erwartungen und Hoffnungen werden an den neuen Pfarrer gestellt, etwas, das - so Pfr. Bock in seiner Predigt - ihm auch Druck bereitet. Doch was wäre ein Leben ohne Erwartungen und Hoffnungen? Womit das Evangelium vom Tag aufleuchtete. 

Viele Ehrenamtliche gestalteten den Gottesdienst mit: Lesungen, Fürbitten und eine besondere Gabenbereitung. Aus allen Orten waren Ministranten dabei und die Chöre und Bläser sorgten für einen musikalischen Hochgenuss. 

Genussvoll kulinarisch waren auch die Grußworte, in denen Landrat Dr. Rückert und OB Osswald den neuen Pfarrer mit je einer "Guck" begrüßten.

Mehr zu Pfarrer Anton Bock: Hier klicken

ST