Ökumenische Vesperkirche auf dem Marktplatz am Freitag, 26.06.2020:

Bei wunderschönem Wetter hat die erste ökumenische Vesperkirche auf dem Markplatz statt gefunden. Die häufigste Rückmeldung vieler war, dass es so schön sei, sich mal wieder zu sehen. Etwa 140 Essen wurden ausgegeben und in die Spendenkasse am Ausgang wurden 321,10 € gespendet. Die Stimmung war gelöst und entspannt, viele einsame Menschen haben es genossen, in Gemeinschaft mit Abstand sich auszutauschen.

Michael Paulus

hier noch ein toller Link zu swr4, die über unsere Vesperkirche berichtet haben

Vesperkirche – ein Zeichen der Solidarität in Corona-Zeiten!

Die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie machen die Herbst-Vesperkirche im Ringhof in Freudenstadt unmöglich. Die Steuerungsgruppe hat nachgedacht und möchte mit der „Freiluft-Vesperkirche“ ein Angebot an die bislang so zahlreichen Besucher machen. Am jeweils letzten Freitag im Monat, beginnend mit dem 26. Juni wird auf dem Platz vor der Stadtkirche die Möglichkeit geboten, eine kleine Mahlzeit „auf die Hand“ und Getränke zu bekommen. Dazu werden 100 Sitzmöglichkeiten bereitgestellt.Selbstverständlich werden die Auflagen der Corona-Verordnung eingehalten, dazu ist auch die Registrierung der Gäste notwendig. Ab 11.30 Uhr wird Essen ausgegeben, Ende ist 13.30 Uhr. Sie alle sind herzlich eingeladen, diese notwendig gewordene neue Form der Vesperkirche zu besuchen und mitzutragen, um ein Zeichen zu setzen in dieser Zeit, die für viele Menschen nicht einfach ist.
Wenn dieser „Versuch“ Anklang findet, geht die Planung dahin, dass bis einschließlich Oktober die Tages-Vesperkirche so durchgeführt werden kann. Bei schlechtem Wetter muss sie allerdings leider ausfallen.
 

Für die Steuerungsgruppe Martina Grebe

Der letzte Tag der Vesperkirche 2020 - Freitag, 31.01.20:

... hat von den Ehrenamtlichen noch einmal alles abverlangt.

Nicht nur der normale Betrieb wurde bewältigt, bis 16:00 Uhr war alles so aufgeräumt, dass die Nächsten jetzt alles für die Investitur von Pfarrer Anton Bock am kommenden Sonntag vorbereiten können.

 

Der vorletzte Tag - Donnerstag, 30.01.20:

Heute haben Schüler der Asylklasse der Luise Büchner Schule selbsgebackenen Kuchen mitgebracht und ausgegeben.

Sie haben alle bei der Essensausgabe und beim Bedienen fleißig mitgeholfen. DANKE!

Am Mittwoch, 29.01.20 waren Jugendliche der el camino - Gruppe ehrenamtliche Helfer. Sie haben viel Lob und Anerkennung bekommen! Klasse!

Es ging wieder rund am Dienstag, 28.01.20 ...

Auch am Montag, 27.01.20 kamen viele Besucher mit guter Laune ...

Am Sonntag, 26.01.20 war die Vesperkirche eine große ökumenische Gemeinschaft ...

Besucher und Helfer kamen aus vielen Konfessionen.

Im ökumenischen Gottesdienst bekamen wir die Ermutigung, im Vertrauen auf die Liebe Gottes Grenzen zu überwinden: Grenzen der Eifersucht, des Neids, der Missverständnisse oder von Vorurteilen ...

Die Kinderkantorei der ev. Stadtkirche und die Taborspatzen haben am Samstag, 25.01.20 in der Vesperkirche gesungen und bekamen tosenden Applaus!

Am Freitag, 24.01.20 hat das Trio Quintfall für die Gäste der Vesperkirche musiziert. Etwa 230 Essen wurden ausgegeben.

Mittwoch und Donnerstag ging's rund ...!

Schon an den ersten beiden Tag kamen zahlreiche Gäste

Vesperkirche 2020

Vesperkirche Mittwoch