Die Sakramente der katholischen Kirche

Die Sakramente sind gleichsam "Kommunikationsmittel" Gottes. ER will mit uns in Beziehung treten.  

Sakramente sind keine “Einbrüche Gottes” in unser Leben, die etwas von außen bewirken, sondern der zeitgenössische Theologe Karl Rahner bezeichnete die Sakramente vielmehr als “Ausbrüche” in unserem Leben. Damit wollte er deutlich machen, dass aufgrund der Zusage Gottes “ich bin da”, Gott ja immer schon da ist und in ganz besonderen Lebenssituationen (Taufe, Firmung, Ehe, Krankheit, Sterben, ) kommt diese Zusage zu einem besonderen Ausdruck und Ausbruch. 

Bei Fragen stehen Ihnen die zuständigen pastoralen Mitarbeiter zur Verfügung. Zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an das katholische Pfarramt.

  • Telefon:              07441 / 9172-0
  • Fax:                   07441/ 9172-72
  • Email:                   pfarrbuero(at)tabor-fds.de