Die Firmung

Ist eine durch den Bischof oder einem von ihm beauftragten Priester durch Salbung unter Handauflegung gespendetes Sakrament. Wurde der Firmling als Kind getauft, so kann er jetzt selbstständig den Glauben und seine Zugehörigkeit zur Gemeinschaft der Kirche bekennen und empfängt den Heiligen Geist.

In der Seelsorgeeinheit Freudenstadt/Alpirbach wird in der Regel im Sommer gefirmt. Die Firmlinge werden auf einem Firmwochenende und in 4 Gruppenstunden auf das Sakrament der Firmung vorbereitet.
Im nächsten Jahr findet die Firmung am Samstag, 20. Juli 2019 um 10:00 Uhr in der Taborkirche statt.
Firmspender ist Weihbischof Matthäus Karrer.

Die Firmvorbereitung wird von Jugendlichen für Jugendliche gemacht.

Ihre Ansprechpartnerin für die Firmvorbereitung wird unsere neue pastorale Mitarbeiterin sein.