Ökumenischer Frauentreff Loßburg

Wir wollen uns nach langer Zeit wieder treffen. Unser Thema für diesen Abend lautet: Was ist geschehen und hat sich verändert seit unserem letzten Treffen beim „Weltgebetstag“ im März? Mit dem Gebetsvorschlag der Freudenstädter Kirchengemeinden beschließen wir den Abend.

Dienstag, 13. Oktober 2020, 19.30 Uhr im Jugendbereich des ev. Gemeindezentrums

Wir freuen uns auf Euch: Bärbel Bischof, Eva Hellinger, Friedlinde Lange, Martina Schmid

 

Zu guter Letzt – auch am 12.09.2020 wurde im Loßburger Schulwald Erstkommunion gefeiert

Auch die letzte Erstkommunion, die Corona-bedingt im Loßburger Schulwald gefeiert wurde, war für die Kinder und ihre Gäste ein besonderes Erlebnis. Das Entzünden der Taufkerzen in der St. Martinus Kirche, die Tauferneuerung
an der Kinzigquelle, das Emporsteigen auf der Himmelsleiter und die Feier der Eucharistie im Amphitheater berührten alle Sinne. Pfarrer Anton Bock ermunterte die Festgemeinde ihre Herzen zu öffnen, Jesus Christus im Sakrament des Altares zu erkennen und sich von ihm mit Leben und Kraft errfüllen zu lassen.
Die erste Heilige Kommunion empfingen:
Ferdinand Fischer aus Freudenstadt sowie Alessandro Galluccio, Jayden Kling, Carolina Kurz und Zoe Merz aus Loßburg.
 

Erstkommunion als Weggottesdienst im Loßburger Schulwald

Nachdem die Erstkommunionfeiern in der katholischen Taborgemeinde im April 2020 leider coronabedingt ausfallen mussten, haben sich die Kinder sowie deren Familien um so mehr gefreut, als dann ab Juli 2020 Alternativen gefunden wurden, um das Fest im engsten Kreis der Familie feiern zu dürfen.
Eine der Ideen war, die Erstkommunion im Freien zu feiern, und zwar im Amphitheater des Loßburger Schulwalds. Dieser Vorschlag wurde von vielen Familien sehr positiv aufgenommen, denn im Freien ist es, anders als aktuell in den Kirchen, möglich, miteinander zu singen und den Gottesdienst somit feierlich zu begehen.Das gemeinsame Singen der bekannten Lieder, die vertrauten Riten und Abläufe, wie man sie seit Jahren bei der Erstkommunion feiert – all dies macht das diesjährige Fest im Wald so besonders. Auch das Wetter hat bis jetzt, Gott sei Dank, mitgespielt, was bei einer Feier im Freien nicht unwesentlich ist. Es fanden bis dato bereits zwei Erstkommunionfeiern (am 04.07. und 25.07.2020) in der Form statt.
Zu Anfang des Gottesdienstes am 01.08.2020 trafen sich die Kommunionkinder und ihre Familien an der Martinuskirche, um dort an der Osterkerze ihre Taufkerzen zu entzünden. Danach zog die Festgemeinde zur Kinzigquelle, an der die Kinder symbolisch mit dem Wasser aus der Quelle ihr Taufversprechen erneuerten und auch ihre Familienmitglieder dazu einluden, indem sie das Wasser weiterreichten. Nach diesem eindrucksvollen Moment ging es weiter über die „Himmelsleiter“ hinauf ins Amphitheater, wo dankenswerterweise durch Sigrid Karus, Gemeindeförster Martin Schmalz und die Mesnerinnen alles für die Eucharistiefeier liebevoll hergerichtet war.
Als das Lied zum Gloria erklang – begleitet von Gitarrenklängen durch Sigrid Karus – konnten die Anwesenden wortwörtlich das erleben, erspüren, was hier besungen wurde:
„Sei gepriesen, du hast die Welt geschaffen, sei gepriesen für Sonne, (...) Sei gepriesen, du lässt die Quelle springen (...) Sei gepriesen für deiner Bäume Schatten! Sei gepriesen, denn du bist wunderbar, Herr!“
Pater Emmanuel unterstrich in seiner anschließenden Ansprache, dass wir nun durch diese Art der Feier die Möglichkeit haben, Gottes Schöpfung, die Natur leibhaftig auf uns wirken zu lassen.
Es war ein Gottesdienst, der einzigartig schön war und den Erstkommunionkindern und deren Familien sicher unvergesslich bleibt – ein „besonderes Geschenk“, das im Herzen dankend angenommen wurde.
Mit dem Segen und einem Gebet bei der Gottesmutter, wieder zurück in der Martinuskirche, endete die Eucharistie.

An diesem Tag empfingen erstmals die heilige Kommunion:
Sophia Dengler aus Hallwangen, Vera Herkloz, Francis Hipp, Luise Sacha und Lotta Sacha aus Loßburg, Laura Mach aus Freudenstadt und Anna Suchy aus Wittlensweiler.

Wir wünschen den Erstkommunionkindern und deren Familien, bei denen das Fest jeweils am 15.08. und 12.09.2020 noch bevorsteht, dass ihnen das Wetter ebenso gewogen ist und sie eine schöne Kommunionfeier haben.
Ein herzliches Dankeschön nochmal an alle, die durch großes Engagement, Organisation und Mithilfe die diesjährigen Erstkommunionfeiern möglich gemacht haben: Gemeindereferentin Sigrid Karus, Förster der Gemeinde Loßburg Martin Schmalz, Pfarrer Anton Bock, Pater Emmanuel, Mesnerinnen Uschi Schumm, Theresa Slotta und Monika Wirth, Fotografen Aloys und Judith Engel sowie Klaus Dezember.